Originaltext aus dem Protokoll

 

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Hasselsweiler 1959

Vorstandssitzung am 11.1.59 zusammen mit dem Sportverein und dem Männergesangsverein nach dem Hochamt in der Gastwirtschaft Kreyes. Nach eingehender Diskussion wurden sämtliche Punkte des gemeinschaftlichen Kameradschaftsabends erledigt. Ende 12:00 Uhr.

Am 17. Januar 1959 hielt die Freiw. Feuerwehr zusammen mit dem Sportverein und dem Männergesangverein um 20:00 Uhr im Lokale Kreyes einen Kameradschaftsabend. Büttenredner aus dem Orte und einer Jülicher Karnevalsgesellschaft verschönten, zusammen mit einer Tanzkapelle aus Hambach den Abend. Die gut besuchte Veranstaltung wurde durch Verlosung und Tanz umrahmt.

 Am Mittwoch, den 18.2.59, gegen 18:00 Uhr Brand in der Drechslerei Schöngen. Sechs Feuerwehrmitglieder waren 5 Minuten nach dem Alarm mit dem Feuerwehrwagen an der Brandstelle. Der Brand war aber bereits schon gelöscht.

 

Generalversammlung am 21. Februar  1959 im Lokale Kreyes

Die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr wurde um 20:30 Uhr durch den Wehrführer Pistel eröffnet. Durch Erheben von den Sitzplätzen wurde der gefallenen Kameraden gedacht. Nach Vorlesen des Jahresberichts 1958 wurde der Kassenbericht erörtert und geprüft. Zur Prüfung des Kassenberichts wurden für 1959 Josef Boss und Jakob Wieres gewählt. Das Amt wurde von beiden angenommen. Wegen der Vorbereitung zum 25 jährigen Bestehen im Herbst 1959 wurde der Vorstand um zwei Personen, und zwar Josef Piel und Josef Schmitz erweitert.

Nach einer kurzen Diskussion und dem Dank des Ortsbürgermeisters Schmitz für tatkräftiges Eingreifen endete die Generalversammlung um 22:30 Uhr.

Vorstandssitzung am 24. Mai 1959 in der Gaststätte Jansen

Nach dem Hochamt traf sich der für die Herbstkirmes erweiterte Vorstand zu einer Besprechung. Das Thema war Herbstkirmes und Ausflug.

Ende der Zusammenkunft 11:30 Uhr.

Am 15.7.59 vermählte sich unser Mitglied Arnold Langen. Eine Abordnung der Wehr überreichte ein Geschenk.

Ausflug der Freiw. Feuerwehr am 19.7.59

Die Fahrt begann um 6:00 Uhr früh und führte die Teilnehmer als erstes zur Klosterkirche zum guten Hirten nach Weiden bei Köln. Nach der hlg. Messe um 7:00 Uhr wurde in Altenberg Frühstückspause gemacht. Über Mittag war genügend Zeit Burg a. d. Wupper zu besuchen. Von hier aus ging die Fahrt zu Wuppertaler Zoo und anschließend über Solingen zum schönen Ittertal. Gegen Abend hatten sämtliche Teilnehmer Zeit sich unsere Landeshauptstadt Düsseldorf anzusehen.

Am 23.7.59 brach gegen 9:00 Uhr bei Konrad Bläsen, Hasselsweiler ein Brand aus. Unsere Wehr, die schnell zur Stelle war, konnte gemeinsam mit der Freiw. Feuerwehr Titz dem Feuer Herr werden.

Die Freiw. Feuerwehr Körrenzig beging am 2.8.59 ihr 50jähriges Bestehen zusammen mit dem Verbandsfeuerwehrfest des Kreises Jülich. Unsere Wehr nahm vollzählig am Festzug teil.

Am 11.8.59 Versammlung im Lokale Kreyes.

Thema: Herbstkirmes u. 25 jähriges Bestehen.

Die Versammlung zu der neben dem Vorstand, der Festausschuß, Amtsbürgermeister Frantzen und Amtswehrführer Schmitz erschienen waren, begann um 20:00 Uhr und endete nach einer angeregten Diskussion um 22:30 Uhr.

Am 16.8 und 23.859 versammelte sich von 10:00 – 12:00 Uhr der um 2 Personen erweiterte im Lokale Jansen zur Besprechung und Vorbereitung des 25 jährigen Bestehens.

Herbstkirmes und 25 jähriges Jubelfest am 5., 6. Und 7. September 1959 in Hasselsweiler.

Sämtliche Veranstaltungen sind zur zufriedenheit aller sehr gut verlaufen. Die beiden im Kreise Jülich erscheinenden Tageszeitungen haben dem Fest große Artikel gewidmet.

 
 

Unsere Wehr erhielt beim Feuerwehrfest in Bourheim am 20.9.59 für gute Haltung im Festzug den ersten Preis.

Am 27.9.59 Versammlung im Lokale Jansen

Die Versammlung begann nach dem Hochamt. Der Wehrführer dankte allen, die beim Jubelfest

Mitgeholfen haben. Nach Bekanntgabe der Einnahmen und Ausgaben der Herbstkirmes endete die Besprechung um 11:30 Uhr.

Anläßlich der Vermählung unseres Mitgliedes Math. London wurde am 25.10.59 vom Vorstand ein Geschenk überreicht.

Ast die gesamte Wehr beteiligte sich am 10.11.59 am traditionellen St. Martinszug durch den Ort.

Am 15.11.59, Volkstrauertag nahm die Wehr an der kirchlichen und der weltlichen Feier am Ehrenmal teil.

Am 27.12.59 war unser Pfarrer Tinck 25 Jahre in Hasselsweiler. Eine Abordnung der Wehr in Uniform und die Standarte geleiteten mit den Jubilar zu den Festlichkeiten.