Jahresbericht 1999

der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Hasselsweiler

 

 

01.01.99

Unser erster Einsatz führte uns nahe der Autobahn A 44 in Höhe Mersch. Dort wurde ein freiherumlaufender Hund von uns eingefangen und der Tierhilfe Jülich übergeben.

 

09.01.99

Besuch unserer Feuerwehrkameraden in Katzem zu ihrem alljährlichen Feuerwehrball.

 

12.01.99

Nach einem Verkehrsunfall in der Ortschaft Gevelsdorf wurde eine eingeklemmte Person aus ihrem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Unfallstelle wurde gereinigt und mit Oelbindemittel abgestreut.

 

19.01.99

Bei einem PKW-Brand in Höhe Meerhof wurde das brennende Armaturenbrett des Fahrzeugs mit der Kübelspritze gelöscht.

 

23.01.99 Generalversammlung

Zur Generalversammlung trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hasselsweiler in der Gaststätte "Dahmen`s Eck".

Vorsitzender Hans Diederichs begrüßte unter den 32 Anwesenden besonders den Ortsvorsteher aus Hasselsweiler, Robert Holzportz, die ehemaligen und aktiven Feuerwehrkameraden und die Vertreter der Ortsvereine.

Zunächst gedachten die Erschienenen den verstorbenen Mitgliedern des Vereins.

Der 1. Schriftführer Ludwig Theune trug nun die Ereignisse des letzten Jahres vor. Unter anderem ging daraus hervor, daß die Löschgruppe in 1998 zu insgesamt 18 Einsätzen gerufen wurde. An 18 Tagen wurden Übungs- und Unterrichtsstunden abgehalten.

Der Kassenbericht für das Geschäftsjahr 1998 wurde vom 1. Kassierer Sascha Kunze vorgetragen. Das Ergebnis war zufriedenstellend. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer eine saubere und ordnungsgemäße Kassenführung, worauf Mathias Diederichs die Entlastung der Kassierer und des Vorstandes bei der Versammlung beantragte.

Diesem Antrag stimmte die Versammlung einstimmig zu.

Als neue Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 1999 wählte die Versammlung Dieter Düren und Hans-Jürgen Lahaye und als Ersatzmann Hermann-Josef Weiler einstimmig.

Zur Herbstkirmes der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Versammlung mitgeteilt, daß diese in diesem Jahr vom 3. bis 5. September 99 und dabei erstmals von freitags bis sonntags statt findet.

Gegen Ende der Versammlung bedankte sich Ortsvorsteher Robert Holzportz im Namen der Ortsbevölkerung sowie als Löschgruppenführer beim Vorstand und bei der Löschgruppe für die geleistete Arbeit und wünschte auch für die Zukunft eine weitere gute Zusammenarbeit. Hans-Jürgen Lahaye schloß sich im Namen der Vereinigten Vereine den Worten des Ortsvorstehers ebenfalls dankend an.

Hans Diederichs beendete die Versammlung gegen 21.30 Uhr. Daran anschließend folgte der gemütliche Teil des Abends.

Jülicher Nachrichten vom 30.01.2001
Jülicher Nachrichten vom 30.01.2001

30.01.99

Bei der diesjährigen Karnevalssitzung gaben Kameraden der Wehr einen Tanzvortrag ("Die lockeren 8") zum Besten.

 

31.01.99

Nahe der Autobahnausfahrt Titz erhängte sich eine männliche Person an einem Baum. Die Leiche wurde von der Löschgruppe Gevelsdorf abgenommen und dem bereitstehenden Beerdigungsinstitut übergeben.

 

04.02.99

Beseitigung einer Ölspur in Müntz, Raiffeisenstraße.

 

04.02.99

Löschgruppenführer Robert Holzportz eröffnet den aktiven Feuerwehrdienst und gab den Dienstablauf für 1999 bekannt.

 

13.02.99

Brand einer Pfanne im Alten- und Pflegeheim „Heilige Familie“. Beim Eintreffen der Wehr hatte das Personal des Alten- und Pflegeheims die brennende Pfanne bereits vom Herd genommen und gelöscht.

 

14.02.99

Auch in diesem Jahr nahm unsere Wehr am Karnevalsumzug teil. Die Kameraden waren als Holländer kostümiert und führten eine Windmühle mit.

 

27.02.99

Beim Brand einer Strohmiete an der L366 Hornpesch und Boslar wurden keine Löscharbeiten vorgenommen, da es sich hierbei nur um altes Stroh handelte.

 

25.04.99

An diesem Tag verstarb unser langjähriges Mitglied Rudi Schommartz.

 

09.05.99

Im Rahmen des Frühlingsfestes des MGV "Lätitia Hasselsweiler" nahmen wir an der Gefallenenhrung teil.

 

10.05.99

Infolge eines Kurzschlusses brante die am Sevenicher Weg in Spielgelegene Trafostation. Das Feuer wurde mit Feuerlöschern und einem Schaumrohr gelöscht.

 

13.05.99

In diesem Jahr unternahmen wir zu Vatertag bei schönem Wetter eine Mühlentour mit den Fahrrädern zwischen Wegberg-Rickelrath und dem Harriksee. In der Gaststätte Dahmen`s Eck ließen wir den Abend ausklingen.

 

15.05.99

In Ralshoven brannte Hausmüll mit Kunststoffen.

 

16.05. 99

Zum Tag der offenen Tür unserer Feuerwehrkameraden in Titz stellten wir unser Tanklöschfahrzeug und GSG-Fahrzeug zur Besichtigung zur Verfügung.

 

23.05.99

Teilnahme am Festzug in Opherten.

 

24.05.99

Straßenabsicherung beim Volkslauf in Jackerath.

 

26.05.99

An diesem Tag verstarb unser langjähriges Mitglied Jakob Schmitz.

 

30.05.99

Infolge heiliger Regenschauer wurde in Rödingen der Keller eines Wohnhauses ausgepumpt.

 

30.05.99

Teilnahme am Festzug der Schützenbruderschaft in Müntz.

 

05.06.99 Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür war trotz des schlechten Wetters ein guter Besuch zu verzeichnen. Der Samstag stand ganz im Zeichen der ersten "Feuerwehr-Rallye“ in und um Hasselsweiler. Die Löschgruppen aus Ameln, Opherten und Hottorf stellten in fünf Übungen ihr Können und Wissen unter Beweis. Von der Löschübung über B-Schlauch-Auswerfen, das Ausfüllen eines Fragebogens, einer Fitnißübung bis hin zur Personenrettung entstand ein spannender Wettkampf, aus dem die Löschgruppe aus Opherten schließlich als Sieger hervorging.

Der Sonntag begann mit einem musikalischen Frühschoppen und der Fahrradcodierung durch Beamte der Polizeiinspektion Jülich. Bei der anschließenden Brandschutz-Erziehung für Kinder konnte Oberbrandmeister Gerd Ohligschläger fast 50 Kindern die Gefahren im Umgang mit Feuer sowie richtiges Verhalten im Ernstfall nahe bringen. Für das leibliche Wohl war an beiden Tagen dank unserer Frauen / Freundinnen bestens gesorgt. Die Veranstaltung war für uns alle ein toller Erfolg.

Jülicher Nachrichten vom 08.06.2001
Jülicher Nachrichten vom 08.06.2001

09.06.99

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim "Heilige Familie".

 

13.06.99

Zur Einweihung ihres neuen Fahrzeuges besuchten wir unsere Kameraden in Hottorf.

 

19.06.99

Teilnahme am Feuerwehrfest in Gevelsdorf und der Kirmes in Spiel.

 

20.06.99

Zur Kirmes in Spiel nahmen wir an der Gefallenenehrung und am Festzug teil.

 

24.06.99

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim „Heilige Familie“.

 

26.06.99 Wanderpokal der Raiffeisenbank Erkelenz

Der alljährliche stattfindende Wettstreit um den Wanderpokal der Raiffeisenbank Erkelenz fand in diesem Jahr in Körrenzig satt. Mit dabei waren die Löschgruppen aus Baal. Borschemich, Hasselsweiler, Hottorf, Keyenberg, Körrenzig, Lövenich, Opherten, Tetz, Wickrathberg und die Jugendfeuerwehr Linnich. Im feuerwehrtechnischen Teil siegte unsere Löschgruppe gefolgt von Opherten und Hottorf. Beim Spiel ohne Grenzen belegte unsere Löschgruppe den 2. Platz. Teilnehmer unserer Löschgruppe waren: Hans Diederichs, Dieter und Frank Düren, Christoph und Stefan Wirtz, Hubert Blaesen, Markus und Michael Corsten, Wolfgang Schulz und Michael Höfels.

Jülicher Nachrichten vom 28.06.2001
Jülicher Nachrichten vom 28.06.2001
Jülicher Nachrichten vom 28.06.2001
Jülicher Nachrichten vom 28.06.2001

03.07.99

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim „Heilige Familie“.

 

05.07.99

In Höhe Neuspiel wurde nach einem Verkehrsunfall eine Ölspur abgestreut.

 

09.07.99

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim 'Heilige Familie“.

 

19.07.99

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim 'Heilige Familie“.

 

09.08.99

Beim Brand eines größeren Palettenlagers in Gevelsdorf wurde die Brandstelle mit der Schnellangriffseinrichtung unseres TLF abgelöscht.

 

14.08.99

Teilnahme am Festzug in Kalrath.

 

14.08.99  

Am Leistungsnachweis für Feuerwehren nach den Richtlinien des Landesfeuerwehrverbandes des Landes NRW nahmen wir am 20.08.99 teil. Folgende Kameraden gingen an den Start: Hubert Blaesen, Michael Corsten, Hans Diederichs, Dieter Düren, Frank Düren. Robert Holzportz, Michael Höfels, Robert Rahmen, Rudi Riemenschneider, Martin Ross, Wolfgang Schulz und Stefan Wirtz.

Dieter Düren erhielt für die erste Teilnahme das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze. Robert Rahmen für die 10. Teilnahme das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auf blauem Grund und Hans Diederichs und Martin Ross für die 20. Teilnahme das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auf grünem Grund.

 

24.09.99

In Spiel hatte sich eine erkrankte Person (Zuckerschock) hinter einer verschlossenen Tür versteckt. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet und die Person dem Sanitätsdienst übergeben.

 

03.09.99

Beim Brand eines Baumes in Hompesch wurde dieser gelöscht und anschließend gefällt.

 

03.-05. Sept. 99 Feuerwehrkirmes

Das diesjährige Feuerwehrfest in Hasselsweiler begann am Freitag, den 03.09.1999 mit dem traditionellen Schlauchwerfen.

Dabei belegten den ersten Platz bei den Feuerwehren die Kameraden aus Welldorf, gefolgt von den Kameraden aus Ameln und Gevelsdorf. Bel den Ortsvereinen siegte die Mannschaft der Pippi-Bar vor dem Männergesangverein Lätitia-Hasselsweiler und den "Schattenparkern'.

Der Kirmessamstag begann um 15.30 Uhr mit der Kinderbelustigung. Dabei erfreuten sich die kleinen Kirmesbesucher an Spielen und Süßigkeiten.

Abends folgte ein Festzug durch den Ort. Im Festzelt angekommen begrüßte der erste Vorsitzende Hans Diederichs alle anwesenden Festzugsteilnehmer, darunter besonders den stellvertretenen Bürgermeister Dierk Simons, den Ortsvorsteher Robert Holzportz und den Gemeindebrandmeister Martin Ross. die Schützenbruderschaft Spiel, die Löschgruppe Hottorf sowie die ehemaligen aktiven Kameraden der Löschgruppe Hasselsweiler.

Anschließend zeichnete Löschgruppenführer Robert Holzportz die beiden Kameraden Lambert Nieveler und Paul Willms für ihren 25-jährigen bzw. 30-jährigen aktiven Feuerwehrdienst aus.

Der Sonntag begann um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst für die Verstorbenen der Löschgruppe Hasselsweiler. Die anschließende Gefallenenehrung am Ehrenmal wurde musikalisch durch den Tambourcorps aus Boslar und dem Männergesangverein Lätitia Hasselsweiler umrahmt. Im Anschluß daran folgte der Frühschoppen.

Bei herrlichem Sommerwetter startete gegen 17.00 Uhr der Festzug, um die Klompenmajestäten abzuholen. Prinz Daniel Hoffman und das Königspaar Hubert und Agi Blaesen durften sich über eine große Anzahl von Zugteilnehmern freuen.

Zurück ins Festzelt ging es auf prächtig geschmückten Klompen zum anschließenden Klompenball.

Als erstes wurden die Kinderklompen prämiert.

Von der Jury wurde als neue Klompenprinzessin Bettina Weiß gewählt. Platz zwei ging an Sandra Hoffmann. Platz drei sicherte sich Svenja Braun.

Klompenkönigspaar 1999 wurde Ralf und Renate Symanzik. Platz zwei ging an Manfred und Marlene Hoffmann und Platz drei an Erich Bollenbeck / Jutta Pape sowie Hans und Christel Diederichs.

Für die nächste Kirmes im Jahr 2000 wurden die Kosten für die musikalische Begleitung des Klompenzugs von Lambert Nieveler und Paul Willms gestiftet.

Anschließend belohnte man noch die Festbesucher mit einer Verlosung auf die Eintrittskarten und ließ die Kirmes dann bei guter Musik und bester Stimmung langsam ausklingen."

Jülicher Zeitung vom 09.09.2001
Jülicher Zeitung vom 09.09.2001
Jülicher Nachrichten vom 10.09.2001
Jülicher Nachrichten vom 10.09.2001

18.09.99

Zur Vermählung unseres Feuerwehrkameraden Stefan Wirtz trafen wir uns nach der Hochzeitsmesse in Ameln und standen dort für das Brautpaar Spalier.

23.09.99

Fehlalarm im Allen- und Pflegeheim 'Heilige Familie“.

 

26.09.99

Teilnahme am Festzug in Jackerath.

 

13.11.99

Infolge eines brennenden Kabels brannte in zwischen Spiel und Welldorf ein PKW. Der Brandt wurde mit der Schnellangriffseinrichtung unseres TLF gelöscht.

 

14.11.99

Straßenabsicherung St. Martins-Zug in Spiel.

 

01.12.99

Beim Eintreffen unserer Löschgruppe zu einem Wohnungsbrand In Müntz brannte das Haus bereits in voller Ausdehnung. Mit Hilfe anderer Wehren wurde die Ausdehnung des Feuers auf andere Häuser verhindert. Das Wohnhaus selbst brannte vollständig aus.

 

31.12.1999

Infolge des Jahrtausendwechsels war unsere Wehr in der Zeit von 22.00 Uhr bis 01.00 Uhr im Gerätehaus in Alarmbereitschaft. Zum Glück ging jedoch kein Notruf ein.

 

 

Hasselsweiler, den 30. Januar 2000

(Ludwig Theune, 1. Schriftführer)

 

 

Lehrgänge 1999

 

Folgende Kameraden nahmen an Lehrgängen bzw. Seminaren teil:

 

TM 2:                                   Dieter Düren                vom 15.03.-15.06.1999

Technische Hilfe:              Michael Höfels              vom 29.05.-30.06.1999

Technische Hilfe Wald:    Wolfgang Schulz          vom 12.06.-13.06.1999

Truppführer II :                  Frank Düren                  vom 04.09.-25.09.1999

Sprechfunker:                      Sascha Kunze              vom 16.10.-17.10.1999

 

Anhang zum Jahresbericht 1999

 

Die Löschgruppe rückte im um zu 16 Einsätzen und 6 Fehlalarmen aus.

An 15 Tagen wurden Übungs- und Unterrichtsstunden abgehalten.

Weiterhin folgten wir 10 Einladungen befreundeter Wehren und Vereine.

Zum Ende des Jahres 1999 besteht unser Verein aus insgesamt 180 Mitgliedern, darunter

zählen

24 aktive Mitglieder,

2 Ehrenmitglieder und

154 passive Mitglieder