Jahresbericht 2000

der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Hasselsweiler

 

 

01.01.2000

Fehlalarm im Haus der Heiligen Familie in Hasselsweiler.

 

08.01.2000

Besuch unserer Feuerwehrkameraden in Katzem zu ihrem alljährlichen Feuerwehrball

 

23.01.2000

Auf einem Landwirtschaftlichen Anwesen in Rödingen brannte beim Eintreffen unserer Wehr bereits eine Scheune in voller Ausdehnung. Verschiedene landwirtschaftliche Geräte konnten von den Wehren noch gerettet werden.

 

30.01.2000 Generalversammlung 1999

Zur Generalversammlung trafen sich die Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hasselsweiler am Sonntag. den 30. Januar 2000 in der Gaststätte "Dahmen`s Eck".

Erstmals wurde die Generalversammlung an einem Sonntagvormittag mit einem gemeinsamen Frühstück der erschienenen Mitglieder begonnen. Daran anschließend folgte der offizielle Teil der Generalversammlung.

Vorsitzender Hans Diederichs begrüßte unter den 32 Anwesenden besonders den Ortsvorsteher aus Hasselsweiler, Robert Holzportz sowie die aktiven und ehemaligen Feuerwehrkameraden.

Zunächst gedachten die Erschienenen den verstorbenen Mitgliedern des Vereins.

Der 1. Schriftführer Ludwig Theune trug nun die Ereignisse des letzten Jahres vor. Unter anderem ging daraus hervor. daß die Löschgruppe in 1990 zu insgesamt 16 Einsätzen und 6 Fehlalarmen gerufen wurde. An 15 Tagen wurden Übungs- und Unterrichtsstunden abgehalten.

Der Kassenbericht für das Geschäftsjahr 1999 wurde vom 1. Kassierer Sascha Kunze vorgetragen. Das Ergebnis war zufriedenstellend.

Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer eine saubere und ordnungsgemäße Kassenführung, worauf Hans-Jürgen Lahaye die Entlastung der Kassierer und des Vorstandes bei der Versammlung beantragte. Diesem Antrag stimmte die Versammlung einstimmig zu.

Als nächstes standen die turnusmäßigen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurde Hans Diederichs als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Der 2. Vorsitzende Hubert Blaesen, der 2. Kassierer Robert Rahmen und der 2. Schriftführer Jürgen Langen stellten sich nicht mehr zur Wahl. Zum 2. Vorsitzenden wurde Christoph Wirtz, zum 2. Kassierer Frank Düren und zum 2. Schriftführer Paul Willms von der Versammlung einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende sprach den scheidenden Vorstandsmitgliedern im Namen des Vereins seinen Dank und Anerkennung aus.

Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Vorsitzender Hans Diederichs. 2. Vorsitzender Christoph Wirtz. Schriftführer Ludwig Theune. 2. Schriftführer Paul Willms, Kassierer Sascha Kunze und 2. Kassierer Frank Düren.

Als neue Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2000 wählte die Versammlung Hermann-Josef Weiler und Hans Holzportz und als Ersatzmann Peter Vollberg sen. einstimmig.

Zur Herbstkirmes des Förderereins der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Versammlung mitgeteilt. daß diese in diesem Jahr vom 1. bis 3. September 2000. d.h. wieder von freitags bis sonntags stattfindet.

Aufgrund der guten Resonanz der diesjährigen Generalversammlung war die Versammlung damit einverstanden, künftige Generalversammlungen grundsätzlich am letzten Sonntag des Monats Januar abzuhalten.

Gegen Ende der Versammlung bedankte sich Ortsvorsteher Robert Holzportz im Namen der Ortsbevölkerung sowie als Löschgruppenführer beim Vorstand und bei der Löschgruppe für die geleistete Arbeit und wünschte auch für die Zukunft eine weitere gute Zusammenarbeit. Hans-Jürgen Lahaye schloß sich im Namen der Vereinigten Vereine den Worten des Ortsvorstehers ebenfalls dankend an.

Jülicher Nachrichten vom 05.02.2000
Jülicher Nachrichten vom 05.02.2000

01.02.2000

In einer Lagerhalle in Spiel wurde im Dachbereich ein Feuer gelöscht. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet.

 

04.02.2000

Löschgruppenführer Robert Holzportz eröffnete den aktiven Feuerwehrdienst und gab den Dienstablauf für 2000 bekannt.

 

11 .02.2000

Nach einem Verkehrsunfall auf der L 241 in Höhe Jackerath wurde eine weibliche Person aus ihrem Pkw befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

 

03.03.2000

An diesem Tag verstarb unser langjähriges Mitglied Paul Wehling.

 

05.03.2000

Auch in diesem Jahr nahm unsere Wehr am Karnevalsumzug teil. Die Kameraden waren als Mutzenbäcker kostümiert und führten einen fahrbaren Bäckerwagen mit. Andere Kameraden übernahmen die Zugsicherung.

 

25.03.2000

Die Mitglieder unseres Vereins wurden vom MGV Lätitia Hasselsweiler zum Liederabend eingeladen.

 

31.03.2000

An diesem Tag verstarb unser Ehrenmitglied Peter Cremer. An seinem Grab legten wir eine Schale nieder.

 

04.04.2000

Blinder Alarm; Alarm war für die Gemeinde Aldenhoven bestimmt.

 

05.04.2000

Bei der Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Gemeinde Titz wurde Frank Düren zum Unterbrandmeister befördert. Das Feuerwehrehrenzeichen in Silber erhielt unser Kamerad Lambert Nieveler

Jülicher Nachrichten vom 08.04.2000
Jülicher Nachrichten vom 08.04.2000

22.04.2000

In Ralshoven wurde ein Schwelbrand, verursacht durch eine angelassene Herdplatte, schon in der Entstehungsphase gelöscht.

 

26.04.2000

Nach einem Verkehrsunfall an der BAB Abfahrt Titz wurden 2 Personen mit Schere und Spreizer aus einem Kleintransporter befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

 

29. - 30. April 2000

Im Rahmen des Frühlingsfestes des MGV “Lätitia Hasselsweiler" nahmen wir an der Gefallenenehrung teil.

 

06.05.2000

Nacht- und Orientierungsfahrt der Löschgruppe Hottorf

An diesem Tag unternahm der 3. Löschzug Linnich mit den Löschgruppen Hottorf, Gevenich und Boslar sowohl unserer Löschgruppe als Gast eine Nacht- und Orientierungsfahrt. Die Tour startete um 19.30 Uhr in Linnich führte 176 Kilometer durch die Eifel. An 5 zu findenden Kontrollpunkten mußten Fragen beantwortet werden. Gegen 2.30 Uhr trafen die Löschgruppen wieder in Hottorf ein. Von den zu erreichenden 950 Punkten erhielten unsere Löschgruppe und die Löschgruppe Hottorf 886 Punkte und damit je einen Pokal.

Teilnehmer an dieser Fahrt waren: Hubert Blaesen, Dieter Düren, Frank Düren, Michael Höfels, Robert Holzportz, Wolfgang Schulz, Paul Willms und Christoph Wirtz.

Jülicher Nachrichten vom 05.08.2000
Jülicher Nachrichten vom 05.08.2000

14.05.2000

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim “Heilige Familie".

 

25.05.2000

An diesem Tag verstarb unser langjähriges Mitglied Christian Coenen.

 

27. - 28. Mai 2000

Zum 100-jährigen Bestehen der Löschgruppe Ameln nahmen wir samstags am Festzug und sonntags am Festkormmers teil.

 

16.05.2000

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim "Heilige Familie".

 

01.06.2000

In diesem Jahr unternahmen wir zu Vatertag bei schönem Wetter unsere traditionelle Fahrradtour. Sie führte uns über die Düppelsmühle, Kirchherten, Kirchtroisdorf nach Elsdorf. Nach dem Essen ging es von dort zum Aussichtspunkt der Firma Rheinbraun und weiter zu unseren Kameraden nach Welldorf, die an diesem Tag zu einem Vatertagsumtrunk eingeladen halten.

 

11.06.2000

Teilnahme am Festzug in Opherten.

 

12.06.2000

Straßenabsicherung beim Volkslauf in Jackerath.

 

17.06.2000

Teilnahme am Feuerwehrfest in Gevelsdorf und der Kirmes in Spiel.

 

18.06.2000

Zur Kirmes in Spiel nahmen wir an der Gefallenenehrung und am Festzug teil.

 

24.06.2000

Zum 20-jährigen Bestehen des Holzy - Clubs nahmen wir am geselligen Abend mit Ritterspielen teil.

 

04.08.2000

Nach einem Verkehrsunfall wurde in Rödingen eine Ölspur beseitigt.

 

12.08.2000

Nach einem Verkehrsunfall auf der L 241 in Höhe Sevenich wurde eine Person aus ihrem Pkw befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

 

12.08.2000

Teilnahme am Festzug in Kalrath.

 

20.08.2000

Auf der L241 nahe Huppertzhäuschen ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine Person verbrannte in ihrem Fahrzeug. Die Unfallstelle wurde von uns ausgeleuchtet.

 

20.08.2000

Teilnahme am Festzug zum 100-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Körrenzig.

 

26.08.2000 Wanderpokal der Raiffeisenbank Erkelenz

Der alljährliche stattfindene Wettstreit um den Wanderpokal der Raiffeisenbank Erkelenz fand in diesem Jahr in Opherten statt. Mit dabei waren die Löschgruppen aus Baal, Hasselsweiler, Ameln, Hottorf, Körrenzig. Opherten, Tetz und die Jugendfeuerwehr Linnich. Im feuerwehrtechnischen Teil belegte unsere Löschgruppe den 2. Platz. Beim Spiel ohne Grenzen ging unsere Löschgruppe als Sieger hervor. Teilnehmer unserer Löschgruppe waren: Hans Diederichs, Mathias Diederichs, Frank Düren, Michael Höfels, Robert Holzportz, Sascha Kunze, Wolfgang Schulz, Christoph Wirtz und Stefan Wirtz.

 

27.08.2000

Zum Tag der offenen Tür unserer Feuerwehrkameraden in Titz stellten wir unser Tanklöschfahrzeug und GSG-Fahrzeug zur Besichtigung zur Verfügung.

 

01. - 03. Sept. 2000 Feuerwehrkirmes 2000

Das diesjährige Feuerwehrfest in Hasselsweiler begann am Freitag, den 01.09.2000 mit dem traditionellen Schlauchwerfen.

Dabei belegten den ersten Platz bei den Feuerwehren die Kameraden aus Welldorf, gefolgt von den Kameraden aus Titz und Gevelsdorf. Bei den Ortsvereinen siegte die Mannschaft des Männergesangvereins Lätitia - Hasselsweiler vor den ehemaligen Feuerwehrkameraden und der "Pippi-Bar".

Der Kirmessamstag begann um 15.30 Uhr mit der Kinderbelustigung. Dabei erfreuten sich die kleinen Kirmesbesucher an Spielen und Süßigkeiten.

Abends folgte ein Festzug durch den Ort. Im Festzelt angekommen begrüßte der erste Vorsitzende Hans Diederichs alle anwesenden Festzugsteilnehmer, darunter besonders den Bürgermeister Josef Nüsser, den Ortsvorsteher Robert Holzportz und den Gemeindebrandmeister Martin Ross, die Schützenbruderschaft Spiel, die Löschgruppe Kalrath sowie die ehemaligen und aktiven Kameraden der Löschgruppe Hasselsweiler.

Anschließend zeichnete Löschgruppenführer Robert Holzportz den Kameraden Manfred Hoffmann für seinen 20-jährigen aktiven Feuerwehrdienst aus.

Der Sonntag begann um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst für die Verstorbenen der Löschgruppe Hasselsweiler. Die anschließende Gefallenenehrung am Ehrenmal wurde musikalisch durch den Tambourcorps aus Boslar und dem Männergesangverein Lätitia Hasselsweiler umrahmt. Im Anschluß daran folgte der Frühschoppen.

Bei noch sonnigem Wetter startete gegen 17.00 Uhr der Festzug, um die Klompenmajestäten abzuholen. Prinzessin Bettina Weiss und das Königspaar Renate und Ralf Symanzik durften sich über eine große Anzahl von Zugteilnehmern freuen.

Zurück ins Festzelt ging es auf prächtig geschmückten Klompen zum anschließenden Klompenball.

Als erstes wurden die Kinderklompen prämiert.

Von der Jury wurde als neue Klompenprinzessin Christina von Berg gewählt. Platz zwei ging an Sandra Hoffmann, Platz drei sicherte sich Anne Höfels.

Klompenkönigspaar 2000 wurde Beate und Jürgen Langen. Platz zwei ging an Gaby und Michael Höfels und Platz drei an Uschi und Ludwig Theune.

Mit der darauffolgenden traditionellen Verlosung endete die diesjährige Kirmes.

Jülicher Nachrichten vom 07.09.2000
Jülicher Nachrichten vom 07.09.2000
Jülicher Zeitung vom 07.09.2000
Jülicher Zeitung vom 07.09.2000

24.09.2000

Teilnahme am Festzug in Jackerath.

 

28.09.2000

Nach einem Verkehrsunfall auf der L241 in Höhe der Ortseinfahrt nach Hasselsweiler (Kreuzstraße) wurde ein verletzter Hund geborgen. Der Hund wurde anschließend zu einem Tierarzt überführt.

 

29.09.2000

Fehlalarm im Alten- und Pflegeheim "Heilige Familie".

 

29.09.2000

Am Leistungsnachweis für Feuerwehren nach den Richtlinien des Landesfeuerwehrverbandes des Landes NRW nahmen wir am 29.09.2000 teil. Folgende Kameraden gingen an den Start: Hubert Blaesen, Michael Corsten, Hans Diederichs, Dieter Düren, Frank Düren, Manfred Hoffmann, Robert Holzportz, Michael Höfels, Martin Ross und Stefan Wirtz.

Stefan Wirtz erhielt für die 10. Teilnahme das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auf blauem Grund.

 

01.10.2000

An diesem Tag verstarb unser langjähriges Mitglied Jakob Ross.

 

10.11.2000

Zugsicherung beim St.-Martins-Zug in Hasselsweiler

 

24.11.2000

Nach einem Verkehrsunfall auf der L 241 nahe Meerhof wurde eine verletzte Person aus ihrem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

 

22.12.2000

In einem Zimmer in einem Altersheim in Gevelsdorf wurde ein Schwelbrand gelöscht.

Hasselsweiler, den 28. Januar 2001

(Ludwig Theune, 1 Schriftführer)

 

 

Anhang zum Jahresbericht 2000

 

Die Löschgruppe rückte im Berichtszeitraum zu 10 Einsätzen und 5 Fehlalarmen aus.

An 18 Tagen wurden Übungs- und Unterrichtsstunden abgehalten.

Weiterhin folgten wir 12 Einladungen befreundeter Wehren und Vereine.

Zum Ende des Jahres 2000 besteht unser Verein aus insgesamt 179 Mitgliedern, darunter zählen

22 aktive Mitglieder,

1 Ehrenmitglied und

156 passive Mitglieder.

 

 

Lehrgänge 2000

 

Folgende Kameraden nahmen an Lehrgängen bzw. Seminaren teil:

Dieter Düren        Gefährliche Stoffe und Güter I     vom 20.05. – 03.06.2000

Stefan Wirtz         Strahlenschutz                             vom 03.06. – 17.06.2000

Wolfgang Schulz       Truppführer                            vom 02.09. – 23.09.2000

Hubert Blaesen         Technische Hilfe Wald            vom 30.09. – 01.10.2000