Garagenbrand und eine vermisste Person

Zugübung der Löschgruppe II der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Titz

Am 12. August 2013 führte der 2. Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Titz, bestehend aus den Löschgruppen Gevelsdorf-Müntz und Hasselsweiler, eine Zugübung in Müntz durch.

 

Angenommen wurde ein Garagenbrand mit einer vermissten Person. Nach Eintreffen der Einheiten am Übungsobjekt übernahm Zugführer BI Robert Holzportz die Einsatzleitung und entsandte sofort einen Angriffstrupp unter Atemschutz in die stark verrauchte Garage. Es galt die vermisste Person zu suchen und den Brand zu bekämpfen. Dazu wurde umgehend eine Angriffsleitung vom nahegelegenen Hydranten aufgebaut. Anschließend rüsteten sich zwei weitere Trupps aus um bei der Personensuche und bei der Brandbekämpfung zu unterstützen.

 

Die angrenzende Bebauung wurde durch eine Riegelstellung geschützt. Beim Vorgehen wurde ein Atemschutzträger „verletzt“. Dieser konnte jedoch mit vereinten Kräften der Kameraden binnen kürzester Zeit aus der Gefahrenzone gebracht, und dem Rettungsdienst zugeführt werden.

Die vermisste Person wurde ebenfalls gefunden und in Sicherheit gebracht. Anschließend wurden Lüfter aufgestellt, um die Garagen wieder rauchfrei zu machen.

 

Dank gilt der Familie Josef Zervos, die zum einen ihre Garagen zur Verfügung gestellt hatten und zum anderen für kühle Getränke sorgten.