Fachberater Seelsorge der 

Gemeindefeuerwehr Titz

Diakon Manfred Kappertz

Mittelstr. 8,

52445 Titz-Hasselsweiler

Tel. 02463/8504

mobil 0151/23557711

manfred.kappertz@t-online.de

 

Wenn Menschen oder Tiere aus Notlagen befreit, Brände gelöscht, Verletzte oder Kranke versorgt werden, wenn in Notfällen geholfen wird, dann ist oft für Gefühle keine Zeit.

Es gibt kaum eine Helfergruppe, die mit so viel Leid, Sterben und Tod konfrontiert wird wie Feuerwehrleute.

Trotz der großen technischen Professionalität lässt sich einiges nicht so einfach wegstecken.

Nicht nur große Einsätze, auch alltägliche Routineaufgaben können Eindrücke hinterlassen, die immer wieder hochkommen und nicht so schnell zu verarbeiten sind. Die Bilder brennen sich in die Seele.

Man behält sie in Erinnerung – man kann unter Umständen nach Jahren noch jede Einzelheit wiedergeben.
Ich sehe meine Aufgabe darin, Menschen unmittelbar nach einem Unglück zu betreuen und seelsorgerliche Hilfe anzubieten, damit seelische Belastungen im Einsatz wirksam und sinnvoll verarbeitet werden können.

Die Betreuung oder das Gespräch können dabei alle Menschen in Anspruch nehmen, seien es unmittelbar Betroffene, Angehörige, Zeugen oder Einsatzkräfte. Ich möchte unseren Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden und den Menschen an den Einsatzstellen in besonders belastenden Situationen beistehen und Hilfe für die Verarbeitung anbieten.

Zu meinen Aufgaben zählen:

- Betreuung von Betroffenen
- Organisation weiterführender Hilfe
- Einsatznachgespräche für Einsatzkräfte
- Gesprächsangebote für unsere
  Feuerwehrkameradinnen und  Feuerwehrkameraden in
  Krisensituationen

Bei Einsätzen, an denen ich nicht bereits vor Ort sein kann, werde ich auf Anforderung der Einsatzkräfte über die Leitstelle alarmiert.

Als Feuerwehr ist es nicht nur unser Auftrag zu schützen, zu löschen und zu bergen, sondern vor allem unseren Mitmenschen mit helfender Hand und mit dem Herzen beizustehen.